Deutsch (Deutschland)English (United Kingdom)

Praxisbeispiel

Société Générale rekrutiert mit Mobile Tags

Die Société Générale ist, soweit bekannt, das erste europäische Unternehmen, welches Mobile Tagging als innovatives Recruiting-Instrument eingesetzt hat. Zusammen mit dem Mobile Software-Hersteller Abaxia startete die französische Großbank bereits im Juni 2006 eine Mobile Recruiting-Kampagne unter der Verwendung von 2D-Barcodes (Datamatrix).

Kampagnenbeschreibung und -ziele

Die Mobile Tags, die in Frankreich meist als "Flashcodes" bezeichnet werden, wurden in der Mobile Recruiting-Kampagne über den Zeitraum von einem Monat als Aktivierungs- element in den Printmaterialen der Personalmarketing-Kommunikation ein- gebunden. Die Plakate der Aktion zielten insbesondere auf die Ansprache von Hoch- schulabsolventen und jungen Berufserfahr- enen ab. Die Plakate der Kampagne enthielten dabei neben dem Mobile Tag lediglich die Frage: „Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Entschlüsselung des Erbguts und dem Ölpreis? Finde es hier heraus →“
(vgl. Abbildung).

MobileSite

Die Decodierung des Tags führte den interessierten Nutzer auf die Webseite der Société Générale, auf welcher insgesamt vier Kurzfilme hinterlegt waren. Diese zeigten die Herausforderungen und Verant- wortlichkeiten der zu besetzenden Positionen in verschiedenen Berei- chen wie Forschung & Entwicklung, Support, Geschäftsanalyse oder Projektmanagement und konnten direkt mit dem Mobiltelefon abgerufen werden.

MobileSite

Anne Marion Boucharcourt, Vorsitzenden der Personalabteilung der Société Générale vermerkt, dass durch den Einsatz dieser neuartigen Technologie nicht allein die Innovationsbereitschaft der Großbank demonstriert und somit der Index der Arbeitgebermarke gesteigert, sondern ebenfalls auch auf die im Finanzbereich verfügbaren IT-Positionen aufmerksam gemacht werden soll.

Die Kampagne soll dabei die Neugierde der jugendlichen Zielgruppe wecken, die sich für IT-Berufe interessiert, diese Berufsgruppe aber in der Regel nicht mit dem Bankensektor in Verbindung bringt. „Die Jugendlichen fühlen sich am Ende ihrer Ausbildung von IT-Dienstleistern angezogen, wir möchten beweisen, dass die Banken gleichermaßen interessant sind“, so Caroline Balland, Zuständige für die Personalkommunikation bei der Société Générale in der Pressemeldung. „Der Einsatz der Tags war ein gutes Instrument schon von vornherein auf unser Gewerbe aufmerksam zu machen als auch gleichzeitig junge Ingenieure anzusprechen.“

Kampagnenergebnis

Das Konzept der Recruiting-Kampagne, durch eine außergewöhnliche Aktion die Aufmerksamkeit der Zielgruppe zu steiger, hat funktioniert: Innerhalb des einmonatigen Kampagnen-zeitraums verzeichnete die Société Générale 7.000 qualifizierte Kontakte.

Hintergrundinformationen:

Die Société Générale mit Hauptsitz in Paris ist eine der größten Privatbanken Europas. Mit über 103.000 Mitarbeitern weltweit ist sie in drei Kerngeschäften tätig: Retail Banking & Spezialized Financial Services, Global Investment Management & Services sowie Corporate and Investment Banking. Im Bereich Retail Banking (Privatkundengeschäft) bedient die Bank mehr als 19,8 Millionen Kunden weltweit und tritt in Frankreich unter dem Namen Société Générale und Crédit du Nord auf. Der Bereich Global Investment Management & Services zählt bezüglich verwalteter und verwahrter Vermögenswerte innerhalb der Eurozone zu den vier größten Kreditinstituten. Der Corporate und Investment Banking Bereich ist weltweit in 45 Staaten aktiv und rangiert weltweit unter den führenden Banken im Eurokapitalmarkt.

Der Softwarehersteller Abaxia hat sich auf die Einbettung mobiler Softwarelösungen spezialisiert. Die Kernkompetenz bezieht sich auf die Steigerung des durchschnittlichen Erlöses pro Kunde (ARPU) für mobile Serviceanbieter, Terminalherstellern oder Internetprovidern, welche durch eine Optimierung der Nutzungseigenschaften über die eingebettete Software erreicht wird. Hierbei spielt Abaxia nach eigenen Angaben eine führende Rolle in der mobilen Industrie und wird von Herstellern wie Orange, Nokia und Bouygues Telecom referenziert.


Quellen:
Die Pressemitteilungen der Société Générale finden Sie hier (05.2006)
Die Pressemitteilungen von Abaxia finden Sie hier (07.2006)
Die Pressemeldung des "Journa du Net (2006): La Société Générale recrute par tags (20.06.2006)
Mobile Tag, Bildquelle
Stand: Januar 2010